Samstag, 11. September 2010

Gulasch gibt's heute Abend

Nach diesem Rezept:



750g Zwiebeln, grob gewürfelt
3 Knoblauchzehen
150g Schweineschmalz
5 Esslöffel Tomatenmark
1,5 kg Rindfleisch (wenn möglich vom Weide-Rind)
3 Esslöffel Paprika edelsüß
etwas scharfes Paprikapulver
etwas Kümmel, 
grobes Meersalz
schwarzer Pfeffer
Wasser


Zwiebeln grob schneiden und mit dem zerdrückten Knoblauch in Schmalz anrösten (nicht zu dunkel). Tomatenmark und in Würfel geschnittenes Fleisch dazugeben und gründlich umrühren. Paprika über das Fleisch streuen, mit wenig Wasser ablöschen. Im geschlossenen Topf schmoren, bis das Fleisch gar ist (hängt vom Fleisch ab, ca. 1 - 1 1/2 Stunden). Bei Bedarf verdunstetes Wasser ergänzen. Etwas Kümmel und Majoran dazugeben und salzen. Mit Paprika und Salz abschmecken. 


Die Mischpoke bekommt dazu hausmacher Spätzle und Salat, ich nehme noch Blumenkohl dazu.

Kommentare:

  1. *hihi*... irgendwie gleichen wir uns tageweise an, denn Gulasch gab's bei mir vorgestern mit Kohlrabigemüse... *mmmmhhhh* :-P

    AntwortenLöschen
  2. Was gab es denn heute bei dir? Nur Schraubensalat?

    AntwortenLöschen
  3. Heute Abend gab's was Schnelles (was ich im übrigen momentan dauernd essen könnte), denn ich war/BIN echt groggy und hatte null Bock zu kochen:
    1 Avocado mit 1/2 roten Paprika in Stücke geschnipselt, dazu einen klein gebröselten 1/2 echten FETA, etwas Rapsöl, einen Klecks Sahne, etwas Zitronensaft & Garlicpepper, alles untergemischt und gemampft... *LÄCKAAAAAA*

    AntwortenLöschen
  4. Ja, echt läääcka! Ich will auch mal wieder Avocado essen, aber wenn ich den Müll sehe, der hier zumeist angeboten wird, vergeht mir der Appetit... Vielleicht habe ich nächstes Mal beim Einkaufen Glück...

    AntwortenLöschen
  5. YO!

    Wo wohnst du nochmal, Kiki??

    *naviprogrammier*

    AntwortenLöschen
  6. Ich wohne zwischen den Nordhessischen Hügelbergen - im Strackenland.

    ...und es ist noch Gulasch übrig!

    AntwortenLöschen