Sonntag, 12. September 2010

Statt Kuchen

gab es heute einen Rest Gulasch mit in Butter gebratenem Blumenkohl:






Frühstück war ausgefallen mangels Appetit - da gab es nur 2 Tassen Darjeeling.


Der Teller ist übrigens Teil meines aktuellen Lieblings-Service aus Keramik. 


Das habe ich beim googlen mit meiner Tochter ganz zufällig gefunden und mich sofort verliebt.


Einzigartig bunzlauergrosshandel.de Tradition 10



Das ergänze ich mir so nach und nach. Die Teile sind zwar aus Keramik, aber so hochwertig, dass sie auch in die Spülmaschine und in den Backofen dürfen.


Das Geschirr nistet noch in einem kleinen Nebenfach im Esszimmerschrank - aber wer weiß, wie sich das da im Dunkeln vermehrt? *hoff*


Danach habe ich mir noch einen schönen Pott von Eiermilchkaffee gegönnt.

Kommentare:

  1. Ich liebe diese Keramiksachen. Wir haben davon 12 Kaffeepötte :o)

    AntwortenLöschen
  2. Wow. Das ist bunt.

    Ich hab immer weiß mit weiß.. oder mal weiß. Selten aber... weiß´... *lach*

    Gut, Glas auch noch. Ich bin eher so langweilig, schnörkellos. *lach*

    AntwortenLöschen
  3. Jahrzehntelang habe ich weißes Porzellan (Thomas Trend weiß) mit weiß und zur Abwechslung mal weiß kombiniert - nun war genug. Jedes mal, wenn ich so ein Teil benutze, freue ich mich daran. Es ist halt Handarbeit - mal ganz gering unrund, Pinselstriche sind zu sehen. Aber die Teile haben irgendwie "Leben". Zu meiner inneren Umstellung brauche ich wohl auch eine äußere Umstellung mit mehr Farbe. Unangepasst irgendwie...

    AntwortenLöschen
  4. Oh, Bunzlauer Keramik - schön :-)

    Ich komme hier täglich an einem Laden, nur mit Bunzlauer Keramik gefüllt, vorbei. Zum Glück für mein Portemonaie haben die ganz komische Öffnungszeiten und ich keinen Platz mehr im Geschirrschrank ;-)

    AntwortenLöschen