Dienstag, 3. Mai 2011

Gerade eben (08:15) war Neumond...

...und jetzt nimmt sie wieder zu. Ja, sie. Denn "der" Mond geht mir irgendwie gegen den Strich. Die Franzosen sagen es richtig: La Lune! Die Mondin ist aber irgendwie sperrig. Doof.


Na egal, ich wollte mal wieder eine Mond-Mail mit euch teilen.


Am Dienstag, 3. Mai, ist der nächste Neumond-Tag. An diesem Tag kann es sein, dass Ihre Eigenwahrnehmung völlig durcheinander gerät: Viele Menschen fühlen sich unattraktiv, klein und unfähig. Schenken Sie diesen Gefühlen keine große Beachtung. Sie hängen mit der Stier-Energie im Neumond zusammen. Ihre negativen Gedanken sind bedeutungslos und absolut subjektiv.
Aber der Neumond im Stier hat auch seine guten Seiten. So können Sie alte Gewohnheiten, die Sie schon lange ärgern, recht einfach loswerden. Denken Sie noch einmal darüber nach, wie es zu dieser Gewohnheit gekommen ist. In welchen Situationen tritt sie auf, was verdanken Sie ihr vielleicht? Dann verabschieden Sie sich von ihr - und lassen Sie sie gehen. FID-Gesundheitswissen


Ich bin noch beim Nachdenken. Zwischenzeitlich räume ich in meiner Küche rum.


Und du? Von welcher alten Gewohnheit würdest du dich gerne verabschieden?


Bald sieht sie wieder so aus:


http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Voobie_-_Moon_n_Venus_played_hide-and-seek_(by-sa).jpg
...auch wenn dann die Venus irgendwo anders rumschwebt.


Wirst du vielleicht auch mit neuem Schwung über dein altes Ich hinauswachsen? Wer weiß...

Kommentare:

  1. Ok. Ok. sie ist also schuld dass ich mich heute tatsächlich so winzig klein und doof und überhaupt *grr* fühle. Gut zu wissen...

    Alte Gewohnheit hätt ich da schon mehrere:
    1. lass mich immmmmmmer zu einem Glas Wein überreden, obwohl ich nicht soll/darf.
    2. schiebe immer ungeliebte Arbeiten vor mich hin, bis es fast zu spät ist. "Aufschieberitis" nennt man das glaub ich.
    3. muss ich noch nachdenken...

    Gut. Dann geh ich mal und versuch über mich hinauszuwachsen...
    *ziehzerrzupfstreck*
    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Als ersten Schritt könntest du dich vielleicht zu nur einem halben Glas Wein überreden lassen...

    Im Aufschieben bin ich auch gut! "Was du heute kannst verschieben, das verschiebe nach belieben..." oder so.

    AntwortenLöschen
  3. 1/2 Weinglas ist gut!

    In Wien trinkt man eh einen "G'spritzen" (=mit Sodawasser aufgefülltes halbes Glas Wein)

    Damit fang ich erstmal an...
    *winke*

    AntwortenLöschen