Montag, 10. Januar 2011

Was mir am Winter stinkt: die Stiefel!

Mit meinen Bauernfüßen ist es echt schwer, Stiefel zu bekommen. Deshalb habe ich genau 1 bequemes Paar Stiefel. 






Und es ko.. mich echt an, immer mit den gleichen Tretern loszumüssen.


Sonst habe ich eine nette Palette von leichtgängigem Schuhwerk in allen Farben. Bequem und leicht zu betreten. Die stehen jetzt im Schrank mangels griffiger Sohlen... *Heul*


Warum können Schuhhersteller keine Stiefel für Füße mit hohem Rist herstellen? Wegen der Weite an den Zehen oder so würden die Standard-Stiefel ja passen, nur drückt das ganz mächtig am Mittelfuß. Fett habe ich dort keines mehr, auch kein Wasser oder so - da kann ich schon unten und oben Knochen und Sehnen fühlen.


Wann kommt endlich wieder die Zeit, in der ich z.B. in meine Minnetonkas schlüpfen kann? Oder meine geliebten Finn-Comfort-Clogs? Oder die sau bequemen Ballerinas von Camel?


*Jaul*

Kommentare:

  1. Darf ich mitjaulen? Ich habe nämlich das gleiche Problem, zu breiter Mittelfuß.
    Stiefel besitze ich nicht mal, ich habe nie welche gefunden. Ich habe nun immer meine Docs im dicken Socken an. Die sind wenigstens breit genug.

    AntwortenLöschen
  2. Gerne: Jaulduett!

    Meine Stiefel habe ich vor 2 Jahren gefunden:

    Schwarz, knöchelhoch, mit Lammfellfutter, von Ganter.

    AntwortenLöschen
  3. melde mich auch in der Reihe. Mich nervt das auch. Für wirklich Winter gibt es kaum passendes Schuhwerk. Die Sohlen sind grundsätzlich zu glatt, dann oft noch Absätze und von Futter, wohlfühlen und passen reden wir erst mal gar nicht.

    AntwortenLöschen
  4. Das liegt vieleicht auch daran, dass in den letzten Jahren die Suddelwinter überwogen haben... Jetzt ist es aber an der Zeit für die Hersteller, mal wieder Schnee- und Eistaugliches Schuhwerk auf den Markt zu bringen.

    AntwortenLöschen
  5. ..ohja, da kann ich auch mitreden....habe mir letztes Jahr coole Stiefel gekauft. So in der Art "Pippi Langstrumpf". Die sind etwas über den Knöchel und zu schnüren wie Schlittschuhe. Leider ohne Futter, also nur zum "ausgehen" oder ohne Schnee tauglich. Im Sommer hab ich da auch eine bedeutend bessere Auswahl...
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. ich hab schon aus Frust meine Sommerschuhe demonstrativ neben die Winterstiefel gestellt...:)
    Versuchs zur Abwechslung doch mal mit den super chicken neuen Wintergummistiefeln...da wirst Du keine Probleme mit dem Rist haben (sagt Dir jemand der was davon versteht...:) )

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Dann stinkt mir der Winter aber erst recht ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Dat Problem hatt ich auch!

    Schaut mal im Google nach t r i p p e n , ich hab von denen bisher immer Winterschuhe gefunden, die sich "anders" schließen lassen und total bequem am Fuß sitzen. Da die ihre Modelle nicht so schnell ändern, gibt es nach einer Saison manche Farben zum guten Preis...

    AntwortenLöschen
  9. Bea, du bist ein Goldstück! Ich habe gerade gegooglet und sofort ein paar rote knöchelhohe Treter reduziert in meiner Größe entdeckt... die werde ich vielleicht gleich ordern...

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das Problem kenne ich auch sehr gut...und der Golneffe hat es mit seinen knapp 2 Jahren auch cshon. Ich jau ein bischen mit euch und dann geh ich auch mal Trippen googlen ;-)

    AntwortenLöschen