Freitag, 5. November 2010

Knorr/Unilever - verstärkter Geschmack in Bouillon: Hefeextrakt=Zutat


Heute beim Einkaufen fiel mein Blick auf "KNORR Bouillon Pur". Interessiert nahm ich die Packung in die Hand und las: "Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe". 



Ein Blick auf das Zutatenverzeichnis erstickte den zarten Hauch aufkeimender Hoffnung jedoch sofort - neben dem zu erwartenden Salz und Gemüsezeugs findet sich schon gleich der Hefeextrakt. (Das ist aber eine geschmacksverstärkende ZUTAT und kein ZUSATZSTOFF, gell?) Danach folgen schon bald die Verdickungsmittel und das Maltodextrin. Rind ist nur in homöopathischer Dosis enthalten.


Die "Rinder"-Boullion enthält:


"Trinkwasser, Speisesalz, tierisches Fett, 2,5% Gemüse (Karotten, Lauch), Hefeextrakt, Zucker, Aroma (mit Milch), Rindfleischextrakt, pflanzliches Fett, Verdickungsmittel (Xanthan, Johannisbrotkernmehl), karamellisierter Zucker, Petersilie, Maltodextrin." 
http://das-ist-drin.de/Knorr-Bouillon-Pur-Rind--417038/
*Megaörgs*


Natürlich stellte ich die Packung angewidert wieder ins Regal zurück.


Hält Unilever alles VerbraucherInnen den für doof?


KNORR Bouillon Pur
www.knorr-bouillon-pur.de

Entdecken Sie mit KNORR Bouillon Pur eine neue Art des Kochens!
Denn Bouillon Pur wird aus hochwertigen Zutaten schonend bei niedriger Temperatur hergestellt, sodass der Geschmack voll erhalten bleibt. Deshalb schmeckt Bouillon Pur auch wie selbstgemacht!
Die weiche Konsistenz im praktischen Bouillontopf macht die Anwendung besonders einfach. KNORR Bouillon Pur ist sehr gut löslich und kann z.B. direkt mit in die Pfanne zum Gericht oder ins Kochwasser gegeben werden. Und der innovative Bouillontopf erleichtert die Portionierung. Auf diese Weise ist Bouillon Pur ein echtes Multitalent in der Küche, das sich wunderbar für viele Gerichte eignet. Drei Geschmacksrichtungen stehen zur Verfügung: Gemüse, Huhn, Rind.
Vergessen Sie stundenlanges Zubereiten von Bouillon,
denn jetzt kommt KNORR Bouillon Pur – eine hochwertige Bouillon, die wie selbst gemacht schmeckt. Bouillon Pur wird aus hochwertigen Zutaten schonend bei niedriger Temperatur hergestellt, sodass der Geschmack voll erhalten bleibt.


Und unverschämt sind die auch noch! Da müsste ich ja schon geschmacksblind sein, um meine selbst gekochten Brühen mit deren Industrieplempe verwechseln zu können. 

Kommentare:

  1. Deine Einweckgläser sehen supertoll aus, auch sehr, sehr dekorativ.
    Liebe Grüße
    meta

    AntwortenLöschen
  2. Die Gläser sind schon viele Jahre in Gebrauch, aber Weck ist halt eine Investition, kein Verbrauchsgut. Nur die Gummiringe müssen gelegentich erneuert werden.

    Wenn ich Rinderknochenbrühe einkoche, kann ich auch noch echt Geld sparen - da bekomme ich beim Metzger einen großen Beutel voll für 1 Euro... Und die Brühe kocht sich fast von alleine.

    AntwortenLöschen
  3. Nun habe ich ererbte Gläser ausgegraben und eine selbstgekochte Hühnerbrühe für meine kränkliche Familie mal eingemacht. Ich hoffe das ging gut, noch sind die Bügel drauf.
    Bei Rinderknochen habe ich immer BSE Phantasien, du scheinst da unbeschwert zu sein?
    Liebe Grüße
    meta

    AntwortenLöschen
  4. Das freut mich jetzt aber, dass ich dich ich dich zum Suppe Einwecken animieren konnte.

    BSE ist für mich kein Thema mehr - schon lange habe ich darüber nichts mehr gehört oder gelesen. Meine Knochen kaufe ich bei einem Schlachter, der lokale Rindviecher zerlegt - hier in der Region findet sich größtenteils noch eine relativ natürliche Haltung des Viehs. (so weit ich weiß) Kalbsknochen geben auch eine schöne Brühe - da ist die Wahrscheinlichkeit für BSE noch viel geringer.

    AntwortenLöschen