Donnerstag, 14. Oktober 2010

Foodcard: wenn essen gehen problematisch ist.

Durch meine Einschränkungen in der Essensauswahl (selbst gewählte und gesundheitsbedingte) ist es schwierig, auswärts zu essen. Ein gutes Steakhaus kommt meinem Ideal da schon nahe.


Für sonstige Fälle habe ich diese selbst gebastelte Essens-Karte, die ich bei der Bestellung zücke. Die geht dann mit in die Küche und wird dort im Idealfall akribisch befolgt.




Die Idee stammt dort her: http://www.delicardo.de/Foodcard/Bestellen


So oft kommt das bei mir aber nicht vor und ändert sich auch öfters, deshalb lohnt sich die Anschaffung eines ganzen Päckchen dieser Karten leider für mich nicht - denn schick sehen sie schon aus.

Kommentare:

  1. Was kosten die denn? Vielleicht kann man sich das zu mehreren im Forum teilen??

    AntwortenLöschen
  2. Die Preisübersicht ist hier: http://www.delicardo.de/Foodcard/Bestellen

    AntwortenLöschen
  3. cool, was es alles gibt. Auch wenns für Menschen wie für Dich ja auch noch wegen der Unverträglichkeit gut ist darauf hinzuweisen, da die Gesundheit sonst drunter leidet, find ich es für LCHF-Anfänger schon nicht schlecht. Das erspart blöde Blicke ;-)
    Erleichtert die Anfänge. Wobei mir das inzwischen nicht wirklich mehr was ausmacht die Beilagen umzubestellen. Frech find ich nur die Läden die dann bei sowas auch noch Geld verlangen

    AntwortenLöschen