Samstag, 6. August 2011

Paleo und Essen gehen?!? Es geht! Hier in Deutschland!

Seit ein paar Monaten gibt es in Berlin die Möglichkeit, Essen zu gehen und dabei gesunde Paleo-Kost genießen zu können. Im Sauvage!

Ich lasse sie sich hier mal selber vorstellen - auf ihrer Homepage schreiben sie sehr anschaulich, worum es geht.



Sauvage: {der Wilde, die Wilde}
Im Mai 2011 haben wir unser Restaurant Sauvage im lebhaften Kiez Kreuz-Kölln in Berlin eröffnet. Nach sechs Monaten harter Renovierungsarbeiten haben wir es geschafft, einen ehemaligen Massagesalon in ein kleines Restaurant mit großen Ambitionen zu verwandeln. Sauvage ist das erste paleolithische bzw. pre-historische Restaurant in Europa. Gerüchten zufolge ist es sogar weltweit das Einzige dieser Art.Liebevoll und mit viel Hingabe möchten wir Sie auf eine kulinarische Zeitreise, auf eine Achterbahnfahrt geschmacklicher Explosionen hin zu einer kreativen und vollmundigen Sinneserfahrung mitnehmen.Wir heißen Sie im warmen Ambiente unserer Ur-Küche willkommen. Kommen Sie vorbei und kosten Sie! Entdecken und genießen Sie!
Boris & Rodrigo.

Häh? Paleo?
Die paleolithische Küche basiert auf einer bahnbrechenden Ernährungsvision und zählt zu den weltweit gesündesten Ernährungsweisen. Gleichzeitig ist das paläolithische Essen auch eines der schmackhaftesten. Die prähistorische Küche verwendet ausschließlich biologische und unverarbeitete Lebensmittel, was bedeutet, das sie jede Art von weiterverarbeiteten Lebensmitteln ausschließt, die durch Landwirtschaft oder Domestizierung gewonnen werden. Auf der paleolithischen Speisekarte sind weder Getreide noch Speisestärke, Milchprodukte oder Zucker zu finden. Die Grundzutaten der Paleo-Kochkunst bestehen aus Gemüse, Fleisch, Fisch, Eiern, Ölen, Nüssen, Samen und Kräutern. All diese Zutaten stammen entweder aus biologischem Anbau oder aus der wilden Tierwelt.
Die paleolithische Küche hat die Ernährungsgewohnheiten unserer prehistorischen Vorfahren als Ausgangspunkt, ohne jedoch genau nachahmen zu wollen, wie der prehistorische Mensch aß. Der moderne Paleo-Koch kombiniert die Evolutionswissenschaft mit dem Wissen aus gegenwärtiger Kochkunst und den Kochmethoden unserer Vorfahren.


Ja! Paleo!
Die paleolithische Küche hat die Ernährungsgewohnheiten unserer prehistorischen Vorfahren als Ausgangspunkt, ohne jedoch genau nachahmen zu wollen, wie der prehistorische Mensch aß. Der moderne Paleo-Koch kombiniert die Evolutionswissenschaft mit dem Wissen aus gegenwärtiger Kochkunst und den Kochmethoden unserer Vorfahren.
* Ein durchweg höheres und beständiges Energieniveau auf täglicher Basis.
* Eine natürliche Erneuerung des Körpers: müheloser Fettabbau, gleichzeitig Muskelaufbau.
* Reinere Haut, weicheres Haar und stärkere Zähne.
* Verbessertes Immunsystem (keine Erkältungen oder Grippe mehr; Einsparungen bei Kosten für Ärzte und Medikamente!)
* Eine gesteigerte Libido.
* Mentale Ausgeglichenheit und allgemeines Wohlbefinden.
Viel Erfolg mit eurem tollen Restaurant!

Ein weiterer Link:

Und noch einer, weil ich ihn gerade zur Hand habe...

Kommentare:

  1. wow bin begeistert, das ist ja mal was. Klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Ach, wie klasse!!!
    Tja, echt schade, dass ich nun nicht mehr nach Berlin fahre :-(... sonst wäre ich da garantiert mal vorbei gegangen!

    AntwortenLöschen
  3. @SOLEILrouge: was hindert dich daran, nur für dich nach Berlin zu fahren? Wenn ich flexibel wäre, würde mich Berlin auch so mal wieder reizen...

    AntwortenLöschen
  4. Das geht vielleicht in ein paar Jahren wieder... vielleicht aber auch nur! :-( Es hängen einfach zuuuu viele Erinnerungen daran, jedes Eckchen würde zu mir sprechen, denn wie oft haben wir die Stadt durchfahren/durchstreift... es war einfach eine SEHR intensive Zeit!!! *seufz*

    AntwortenLöschen