Dienstag, 24. Mai 2011

Was tun, wenn das Steak zu klein ist?

Kiki sagt: 


"Ein Steak ist kein Steak!" 


...und fischt noch ein zweites aus der Gefriertruhe.


Apropos... ich muss heute unbedingt Nachschub heranschaffen - die Steakvorräte sind gefährlich knapp.


Gestern Abend hatte ich so einen Kohldampf, dass ich doch glatt 1 3/4 Rumpsteaks verputzen musste. Das bisschen Salat hätte mich sonst mit nur 1 Steak auch nicht satt gemacht. Und natürlich habe ich die Steaks schön in Kokosfett in meiner Eisenpfanne gebraten. Lecker! Einfach nur mit Herbamare Original Frischkräuter-Meersalz bestreut...



Zutaten: Meersalz 94%, Gemüse und Kräuter  6% (Sellerie*, Lauch*, Kresse*, Zwiebeln*,  Schnittlauch*, Petersilie*, Liebstöckel, Knoblauch*, Basilikum*,  Majoran*, Rosmarin*, Thymian*), Meeresalge Kelp.
*aus kontrolliert biologischem Anbau (Bio  Suisse)




Kommentare:

  1. Guten Morgen Kiki,
    Frischkräuter-Meersalz klingt sehr gut.
    Ich bin auch ein großer Kräutersalz-Fan. Bis jetzt habe ich da allerdings immer das von Alnatura benutzt (habe allerdings gesehen, dass da Kaliumjodat drin ist :( . Muss das sein?? Und wenn ja, woführ? Und wenn nein, schadet das ?).
    Wo gibt es denn das Herbamare Salz? Im Reformhaus oder Biosupermarkt oder normalen Tante Emma Laden?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das Kräutersalz schmeckt so lecker, dass Töchterlein das gerne mal von der Hand nascht. Du bekommst es im Reformhaus oder bei Ebay...

    AntwortenLöschen
  3. Hm, das klingt ja wirklich lohnenswert und lecker!
    Danke - dann werde ich heute beim shoppen mal danach Ausschau halten ...

    AntwortenLöschen