Montag, 15. November 2010

Mehr Fett! Es ist endlich daaaaaaaaa!

Pünktlich zum heutigen Spätstück brachte mein weltbester Postzusteller das neue Buch von Ulrike Gonder und Dr. Nicolai Worm.


Kaum war das Kikifrühstück auf dem Tisch, habe ich die Packung aufgepfriemelt und das neue Buch aufgeschlagen.



Klappentext

Liebeserklärung an einen zu Unrecht verunglimpften Nährstoff Kein Nährstoff wurde in den letzten Jahrzehnten so sehr diskriminiert wie das Fett: Es ist kalorienreich und wird daher für schwellende Bäuche und steigende Krebsraten verantwortlich gemacht. Sogar das Alzheimerrisiko soll mit der Fettzufuhr steigen, und längst bekommen auch unsere vierbeinigen Lieblinge fettarmes Diätfutter, wenn sie zu speckig geworden sind. Tierzüchter basteln bereits an der Kuh, die Magermilch gibt, wohl damit wir erst gar nicht in Versuchung kommen, unser Dessert mit einem Sahnetupfer zu krönen. Seit die Menschheit kollektiv Fett spart, ist die Zahl der Übergewichtigen und der Typ-2-Diabetiker angestiegen, und die Prognosen zur Entwicklung der Altersdemenzen geben keinen Anlass zur Freude. Höchste Zeit, die üblichen Ernährungshypothesen zur Entstehung dieser Krankheiten kritisch zu hinterfragen. So viel sei verraten: Es bleibt kaum etwas von ihnen übrig. Wer wissenschaftliche Daten unvoreingenommen liest und auswertet, kommt zu dem Schluss, dass die Fette schon viel zu lange zu Unrecht auf dem Index der Ernährungswissenschaft standen - auch die tierischen. Und: Mehr Fett bekommt dem Körper besser als Stärke und Zucker. Mehr Fett! verrät Ihnen, wofür wir Fette brauchen, welche Aufgaben sie im Körper haben, wie sie uns dabei helfen, in Form und gesund zu bleiben. Und weil es das Fett ist, das im Essen Geschmack und Aromen vermittelt, können Sie sich auf kulinarisch bessere Zeiten freuen.

Biografie (Gonder, Ulrike):

Ulrike Gonder, geboren 1961, Ernährungswissenschaftlerin, Mitarbeiterin verschiedener Institutionen auf dem Gebiet Gesundheit, Ernährung, Marketing.

Biografie (Worm, Nicolai):

Dr. oec. troph. Nicolai Worm, Jahrgang 1951, ist ein im gesamten deutschen Sprachraum bekannter Ernährungswissenschaftler und Begründer der LOGI-Methode. Nach seinem Studium der Oecotrophologie in München und seiner Promotion an der Universität in Gießen lag sein Forschungsschwerpunkt im Bereich Ernährung und Herzinfarkt. In der Fachwelt ist er u. a. durch seine kritische Position in der Cholesterindiskussion und durch seine Lehrtätigkeit im Bereich Sporternährung (Trainer-Akademie, Deutscher -Sportbund, Köln) bekannt geworden. Nicolai Worm hat zahlreiche Bücher, Broschüren und Fachartikel verfasst. Er ist einem breiten Publikum durch seine Radio- und -TV-Auftritte in privaten und öffentlichen -Sendern sowie durch seine ARD-Sendereihe "Ernährungswissenschaft für den Haus-gebrauch" vertraut geworden. Der Autor ist u. a. Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Weinakademie in Mainz und vertritt Deutschland in der Expertengruppe Ernährung und Wein beim Internationalen Weinamt (OIV) in Paris. Zwischen 1997 und 2007 war er zudem Mitglied des fachübergreifenden Humanwissenschaftlichen Zentrums (HWZ) der-Ludwig-Maximilian-Universität in München.


(zu finden u.a. bei http://www.jpc.de - dort bekommen ADAC-Mitglieder jedes Quartal einen 6-Euro-Gutschein, den ich fleißig nutze)


Das Foto auf Seite 4, das 3 rohe Scheiben Rindfleisch mit einem prächtigen Fettrand zeigt, verursachte bei mir spontan einen heftigen Speichelsturz. Ich bin halt schon 150% auf LCHF eingestellt...


Bislang reichte die Zeit nur, um mal ins Inhaltsverzeichnis zu spicken, die Einleitung zu studieren und die Fotos anzugucken. Seite 52 zeigt ein göttinlich fettes Lammkotelett. *nochmehrrumspeichelt*


Inhaltsverzeichnis:



  • Zwei "fette" Schicksale
  • Kurze Geschichte der Fett-Phobie
  • Mehr Fett für den Geschmack!
  • Mehr Fett für die Figur!
  • Mehr Fett für Herz und Kreislauf
  • Gewichtige Seilschaften
  • Mehr Fett fürs Nervenkostüm und fürs Hirn!
  • Mehr Fett fürs Immunsystem
  • Mehr Fett gegen Krebs!
  • Mehr Fett für Fury, Fifi und Felix!
  • Fette Empfehlungen
  • Irrsinn in der Ernährungsberatung

Dazwischen Eingestreut finden sich Porträts einzelner wichtiger Lebensmittel:


  • Schweinefett
  • Milchfett und Butter
  • Rinderfett
  • Nüsse
  • Hanföl
  • Kokosöl
  • Geflügelfett



So... weiteres folgt... irgendwann... bin jetzt off: Lesen!

Kommentare:

  1. das werde ich mir auch (noch) zulegen.

    die ersten 4 Bücher bzgl. LC/HF muss ich nur noch abholen :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die tolle Übersicht! besodners prima, wenn man nicht in der Nähe eines dtsch. Buchladens wohnt...
    LG Ida

    AntwortenLöschen